Kategorien
Allgemein

Tellerreime

Nach dem Abendessen meinte ich: „So, jetzt können wir die Teller in die Spülmaschine einräumen.“. Philipp meinte dann zum Spass: „Oder einreimen.“ 😉 Okay, … Was reimt sich auf Teller?

Trag den Teller in den Keller, es geht schneller mit Propeller. Und schalt das Licht ein, dann wird es heller.

Zugegeben, keine sehr sinnvollen Tellerreime, aber egal, lustig war‘s.🤣😂

Kategorien
Allgemein

Apotheke und Spaziergang am Sonntag

Heute waren wir bei der diensthabenden Apotheke. Der Philipp hat sich ein paar Sachen geholt, Hustensaft, was zum Gurgeln und Brausetabletten. Danach waren wir, weil so schönes Wetter war, noch etwas spazieren. Schrittzähler muss ich noch ablesen, wie viel da heute zusammen gekommen ist.

Beim Spaziergang ergab sich eine gute Situation. Er hat am Weg eine Feder gefunden, und man sagt, wenn man eine Feder findet, ist dies ein Zeichen von den Engeln. Philipp meinte deshalb: „Also haben mich die Engel doch nicht vergessen.“ Meine Antwort: „Nein, wieso sollten Dich die Engel vergessen? Du bist ja selber ein Engel auf Erden.“ <3👼

Kategorien
Allgemein

Audiotagebuch + akustischer Ausflug 25.09.2021

Hier wieder einmal ein Tagebucheintrag zum anhören, und als zweite, zusätzliche Episode ein kleiner, akustischer Ausflug. 🙂

Mal sehen, wie ich die kommenden Tage zum aufnehmen komme, vielleicht schreibe ich wieder mehr und mache nur zwischendurch Podcastfolgen. Es kann nämlich sein, dass der Philipp die nächsten Tage zu Hause bleibt, weil er erkältet ist. Darüber habe ich aber eh auch im Audiotagebuch gesprochen, Link siehe oben.

Nun wünsche ich allen einen schönen Sonntag für morgen und eine gute Nacht.😴

Kategorien
Allgemein

Aus den Erinnerungen, Engel in Menschengestallt (Gedicht)

Engel in Menschengestalt
Du bist ein Engel
Dein Herz ist so groß,
nimmst mich an, so wie ich bin,
schenkst mir Deine Liebe
bedingungslos.
Du machst Dich für mich stark,
gibst mir Halt,
danke, ich liebe Dich,
mein wertvoller Engel
in Menschengestalt.

22.09.2017 (gewidmet meinem lieben Philipp) ❤

veröffentlicht am 23.09.2017

Auch im Podcast/Audioblog: Hier klicken.

Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Nächtlicher Freuden-Eintrag

Wer auch immer das jetzt noch lesen wird, egal, ich will/muss es einfach aufschreiben/festhalten.

Der Philipp ist wieder herüben, nach dem abendlichen Besuch bei seiner Mutter+Schwester. Und da wären wir auch schon beim Thema, denn, was er mir erzählt hat, freut mich ungemein.

Meine Schwägerin hat auf Facebook mitverfolgt, meinen Erfolg, das Verlassen der Komfortzone, um alleine zum Friseur zu gehen. Ja, diesen Erfolg habe ich sowohl hier im Blog, als auch auf FB geteilt. Nun richtete mir Philipp aus, dass seine Schwester mich gelobt hat und sie meinte, dass sie stolz auf mich ist.

Und dies von einer Person, von der ich es nicht so wirklich erwartet hätte, darüber freue ich mich wie gesagt sehr!!! Und dies war/ist einen nächtlichen Freuden-Eintrag wert. 🙂

Kategorien
Allgemein

Der Freitag so und im Moment sturmfrei

Ein bisschen in kreativer Hinsicht konnte ich heute weiterbringen. Eilt ja nix. 😉 Eins weiß ich aber jetzt schon, das Projekt Zwerg Moosus wird sich ziehen, denn es ist viel Arbeit, die Haare, die Fäden/Strähnen in den Kopf einzuarbeiten. Das geht immer nur Stück für Stück, dazwischen immer mal wieder was anderes machen, um bei dieser Frickel-Arbeit nicht zu ermüden. Heute ein Tier angefangen.

Am späten Nachmittag waren wir den Wochenendeinkauf erledigen, da wir morgen einen Ausflug zum Großflohmarkt machen wollen, etwas bummeln dort. Das Wetter soll auch schön werden, also ideal. Wenn es regnerisch ist, ist es dort auf dem Gelände nicht so schön, dann ist es so matschig.

Im Moment habe ich ein Bisschen sturmfrei jetzt am Abend. Philipp ist bei seiner Mutter drüben, weil seine Schwester heute aus Wien gekommen ist, um für paar Tage hier zu verbringen. Die Damen drüben trinken Rotwein und er hat sich sein Bier mit rüber genommen, um ein wenig mit seiner Schwester zu plaudern. Natürlich auch mit seiner Mutter, aber vorrangig ist er eben nur rüber, weil die Schwester gekommen ist.

Kategorien
Allgemein

Fehldiagnosen und Panikmache

Mich ärgert es, dass manche Leute glauben, immer alles besser wissen zu wollen. Jemand wollte dem Philipp einreden, sein Gehör wäre wegen eines Gehörsturzes weg gewesen. Diese Fehldiagnose war aber vor dem HNO-Termin. Er kam aufgeregt gestern von der Arbeit und meinte, es könnte ja auch ein Gehörsturz gewesen sein, hätte man ihm zumindest so gesagt. Ich beruhigte ihn, meinte, er solle sich da nichts einreden lassen. 1. wir hören niemals übertrieben laut Musik, 2. mit lauten Maschinen hat Philipp es auch nicht zu tun. Und 3. ein verschwundenes Gehör kann mehrere Ursachen haben. Ich erinnerte ihn an meine Gehörgangsentzündung, die ich vor etwa 4-5 Jahren im Sommer hatte. Da war das Ohr so zugeschwollen, dass ich am rechten Ohr 0 Gehör mehr hatte. Die Behandlung damals war langwierig. Alle paar Tage musste ich zum HNO-Arzt und es wurde ein Streifen mit einer speziellen, antibiotischen Salbe in das betroffene Ohr gelegt. Im Anschluss daran musste ich die Entzündung mit Ohrentropfen behandeln.

Insofern sind wir sehr froh, dass es jetzt beim Philipp nur ein mit Ohrenschmalz verstopftes Ohr war, und dass diese Fehldiagnose und Panikmache, von wem auch immer diese ausgesprochen worden war, nicht stimmt.

Jetzt ist Philipp voller Freude, weil er alles wieder klar hören kann.

Kategorien
Allgemein

Ärzte-Odisee, langes Warten und ein Kloß im Ohr

Jene HNO-Ärztin, zu der er eigentlich gehen sollte, nimmt derzeit keine weiteren Patienten, da hätte Philipp elendslang warten müssen, auf einen Termin. Er hat aber einen Tipp bekommen, für einen anderen HNO-Arzt. Dort waren wir dann schließlich. Der hatte sozusagen heute Abend-Ordination, von 18-19 Uhr. Da war das kein Problem, wir mussten halt länger warten. Es war zudem nur eine Sprechstundenhilfe anwesend.

Nach 1,5 Stunden im Warteraum dann endlich die erlösende Nachricht!!! Das Ohr ist vollkommen gesund, es war lediglich mit einem großen Ohrenschmalz-Knödel verstopft, also so ein richtiger Kloß hat den Gehörgang blockiert. Jetzt, nach der professionellen Reinigung durch den HNO-Arzt hört er wirklich wieder alles glasklar und ist darüber überglücklich, und ich freue mich auch, wir sind beide erleichtert. Es fühlt sich richtig wie eine Belohnung an, nach der Odisee, von der einen Ärztin zum Anderen, und dann noch so lange warten. Also, alles wieder im Lot! 🙂

Kategorien
Allgemein

Überweisung zum HNO-Arzt

Zur Sicherheit war Philipp heute doch bei unserer Hausärztin. Diese gab dem Philipp eine Überweisung für einen HNO-Arzt. Das Ohr dürfte innen ziemlich verunreinigt sein, mit Talk usw. Aber die gute Nachricht ist schon mal, dass Philipp wieder gut hört, das Ohr ist fürs Erste wieder offen und die Tropfen aus der Apotheke haben zumindest über das Wochenende hinweg geholfen. Trotzdem, gleich nach der Arbeit wird er zu dem HNO-Arzt gehen und die Ohren noch professionell untersuchen lassen.

Kategorien
Allgemein

Weiter hoffen und lauter reden

Wir hoffen weiter, dass es mit den Ohrentropfen, die er gestern in der Apotheke bekommen hat, sich noch mehr bessert. Im Moment ist es nur wenig besser geworden. Wir gehen im Moment davon aus, dass sich Philipp morgen erstmal in der Arbeit krank melden, und zu unserer Ärztin fahren wird. Weil mit Ohrenproblemen ist nicht zum Spassen! 😦

Für mich ist es ungewohnt, dass ich im Moment lauter reden muss als sonst, da er ja momentan nicht so gut hört.

Den heutigen Sonntag haben wir ganz gemütlich verbracht, ohne große Aktivitäten.