Kategorien
Allgemein

Nun erstmal Wochenende und neuester Stand Fernseher/Fernbedienung

Wir sind leider nicht so wirklich weitergekommen. Es hat sich zwar jemand vom Elektrofachmarkt gemeldet, aber es klappt nicht so, wie der Mann das dem Philipp am Telefon erklärt hat. Um die Lautstärke regulieren zu können, muss man nämlich einen Knopf drücken und in der Mitte auf dem großen runden Knopf nach links oder rechts wischen. Haben wir probiert, geht nicht, laut wie eh und je. Unser Plan ist nun, am Montag eine Universalvernbedienung zu besorgen, womit wir dann besser zurecht kommen. Herrgott, warum muss das alles so kompliziert sein?

Etwas Positives und praktisches hat dieser Samsung Smart TV, in Sachen Barrierefreiheit. Das Gerät kann sprechen, liest zum Beispiel Sendungsbeschreibungen vor. Wir hatten Orf 2 an und es wurde vorgelesen, was gerade läuft, lief grad der Bergdoktor. Da sprach es den Titel der Serienfolge und die Beschreibung, also in etwa die Handlung, worum es in dieser Folge gehen soll. Bleibt nur noch zu hoffen, dass es dann mit der Universalvernbedienung klappt, das Gerät besser zu steuern, vor allem auch was die Lautstärkenregulierung betrifft. Aber find ich gut, dass diese modernen Geräte auf Blinde und Sehbehinderte Personen Rücksicht nehmen. Mann könnte im Menü sogar den Kontrast größer machen, Schrift größer, usw. Und eben für mich als Blinde praktisch die Sprachausgabe. Nein, es ist nicht alles schlecht, das wollte ich nur mal gesagt/geschrieben haben. Jedoch, die Handhabung der mitgelieferten Fernbedienung könnte einfacher sein.