Kategorien
Engel Impulse und Eingebungen Intuition und Spiritualität

Die Musik als Brücke oder Schutzengelgedanken

Dein Engel

kann Musik,

ein ganz bestimmtes Lied,

als Brücke benutzen,

um eine Verbindung herzustellen,

mit Dir

in Kontakt zu treten.

Mir kam vorhin so die Eingebung, dass mir mein Schutzengel in der Nacht mit dem Lied „Schutzengel schlafen nie“ ein Zeichen geschickt hat, mit mir über dieses Lied Kontakt aufnehmen wollte. Da ich, wie geschrieben, beim Hören des Liedes solch eine Gänsehaut verspürte, kam mir jetzt nachträglich so das innere Bild von einem Engel, der ganz, ganz sanft, mit einem Flügel langsam über den Rücken streicht. Das Gefühl von Gänsehaut kennt sicherlich jeder, wenn einem eine andere Person ganz zart und sanft streichelt.

Ja und das Lied hat mich so sehr berührt, mein Engel hat mich damit berührt, im wahrsten Sinne des Wortes, dass ich ganz viel weinen musste.

Auch, wenn mir rational nicht bewusst ist, was sich da im Inneren abgespielt hat, was sich da genau durch die Tränen in mir gelöst hat, lösen wollte, ich weiß intuitiv, dass mein Schutzengel einen Weg gesucht, bzw. gefunden hat, um mich zu erreichen, damit er mir helfen kann, alte Blockaden aufzulösen, über die Musik, das Lied als Brücke, einen Reinigungsprozess in gang zu setzen. Dafür bin ich dankbar. ❤

Kategorien
Impulse und Eingebungen Intuition und Spiritualität

magischer Nachtgedankensalat

Philipp hat gesehen, dass es schneit.

Dazu kam mir ein Gedanke:

„Mit jeder Schneeflocke,

die vom Himmel fällt,

kommt eine kleine Elfe oder eine kleine Fee herab zur Erde,

um Mutter Erde zu unterstützen,

und von älteren Naturwesen zu lernen.

Sanft landet, Schneeflocke für Schneeflocke

mit einer Elfe oder Fee auf der Erde,

oder auf Bäumen

und kahlen Sträuchern.

Diese jungen Wesen werden

von erfahrenen Wesen in Empfang genommen

und unterrichtet.

Jede Schneeflocke,

so leicht und sanft,

wie ein göttlicher Liebesfunke,

bringt neue Lichtwesen zur Erde,

aus göttlicher/universeller Liebe geschaffen,

um die Natur zu unterstützen.“

Ein weiterer Gedanke:

„Mit jeder Schneeflocke,

die vom Himmel fällt,

mag sie auch noch so kalt sein,

verteilt sich leicht und sanft,

Energie/Atmosphäre

von göttlicher Liebe

auf der Welt,

weil es die Natur

und wir alle,

gerade jetzt so sehr brauchen.“

Magischer Nachtgedankensalat,

als Nahrung für das Herz,

für jede/jeden,

der sich dafür öffnen möchte. ❤

05/06.01.2021

Kategorien
Intuition und Spiritualität Texte-Adventkalender

Texte-Adventkalender Türchen#11 Innenschau

Texte-Adventkalender, Türchen Nr. 11

Innenschau und die göttliche Fülle in Dir

Die dunkle Zeit,

sie macht sich derzeit

im Außen breit.

Wir dürfen uns fragen:

Sind wir für inneren Frieden

und Innenschau bereit?

Jetzt ist die Zeit, um den Blick aufs Innere zu erwecken,

denn in Dir kannst Du die Fülle

der göttlichen Quelle entdecken.

Geh in die Stille, und an der Hand Deines Engels

lasse Dich in Dein tiefstes Inneres geleiten,

und Du wirst merken, schon bald werden sich

tiefe Liebe und innerer Frieden

in Dir ausbreiten.

Geschrieben 2015

Youtube:

Kategorien
Intuition und Spiritualität

Engelkarte zum Wochenstart 07.12.2020

Heute wiedermal eine Engelkarte, zum Wochenstart.

Es zeigte sich die Karte Entfaltung. Diese Karte hat mit dem wahren Selbst zu tun, sich nicht verstecken zu müssen, sondern so zu zeigen, wie man eben ist. Dahin gehend ist es für mich eine Bestätigung, dass ich es richtig mache, mich so zu zeigen, wie ich eben bin. Ich hätte auch überhaupt keinen Grund, mich zu verstellen.

Als inneres Bild kommt mir eine Raupe in den Sinn, die sich zum Schmetterling wandelt.

Ich wünsche allen eine gute Woche.

Bis später, zum Texte-Adventkalender, dem 7. Türchen. 🙂

Kategorien
Intuition und Spiritualität

Engelkarte und Rune zum Wochenstart, 16.11.2020

Engelkarte: Fülle. Dazu, wie passend, aus einem Runen-Orakel, die Rune „Fehu“, steht für Wohlstand, ursprünglich in alten Zeiten bezog sich dies auf die Menge an Vieh, die man besessen hat. Heutzutage kann die Rune aber auch ein Symbol für geistigen Reichtum sein. Fehu, Wikipedia

Ja, sehr interessant, wie die Engelkarte und die Rune zusammen passen.

Ich danke meinen geistigen Begleitern, für ihre Führung und Botschaften. ❤

Kategorien
Engel Intuition und Spiritualität

Ziehung einer Engelkarte für November 2020

Ich habe mir für den Monat November eine Engelkarte gezogen, und diese könnte passender nicht sein. Es kam nämlich die Karte Gelassenheit. Dies zeigt mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin, weil ich stets, auch und obwohl die ganze Welt so chaotisch scheint, so gut wie möglich versuche, gelassen und im Vertrauen zu bleiben, dass alles gut ist, bzw. wird. Denn in Wahrheit können wir einen Beitrag leisten, indem wir in uns selbst den Frieden finden. Der Frieden fängt in jedem von uns an. Zu diesem Thema kam mir vor ein paar Jahren schon einmal ein Impuls:

Das Licht des Friedens:

Das Licht des Friedens ist wie eine Kerze, die jeder zuerst im eigenen Herzen entzünden muss, bevor das Licht des Friedens in die Welt strahlen kann.

Ich bin dankbar, für diese Bestätigung, dass ich auch hier auf dem richtigen Weg bin.

Ich war immer schon fasziniert von Orakelkarten. Doch früher erkannte ich bei Kartenziehungen keine Zusammenhänge und es erschien mir alles so kryptisch und verworren. Erst jetzt, wo ich, na ja, wie soll ich sagen, reifer bin, (puh, das klingt, als wäre ich schon uralt! *grins*), kann ich mehr damit anfangen. Meine Intuition hilft mir zu entschlüsseln, was mir z.b. die Engel mit einer Karte sagen wollen.

Ich verstehe Orakelkarten nicht als Mittel, um in die Zukunft zu sehen, sondern vielmehr als Wegweiser, für den gegenwärtigen Moment. Um das aktuelle Beispiel aufzugreifen: Bevor ich obige Karte gezogen habe, habe ich gedanklich die Frage gestellt: „Welche Botschaft haben die Engel für mich, in diesem Moment und für den November 2020?

Abschließend kam mir noch so der Gedanke, eigentlich passt das Thema Gelassenheit gerade für alle, in dieser turbulenten Zeit. Ich merke nämlich, wie viele Menschen genervt, oder ja manchmal sogar aggressiv sind. Wie auch immer, die Engel der Gelassenheit möchten uns im November auf unseren Wegen begleiten, sofern wir uns darauf einlassen. 🙂

Kategorien
Engel Impulse und Eingebungen Intuition und Spiritualität

Die Engel als Vermittler

Trotz der positiven Aufregung habe ich es doch mal geschafft, in mich zu gehen. Da kam dann der Impuls, dass all unsere Engel, Schutzengel, als Vermittler agieren, was unser neues Familienmitglied betrifft. Irgendwie habe ich das Gefühl, alle unsere Schutzengel, auch der/die Schutzengel von der Lucky, und von der anderen Katze, die heute kommt, sind miteinander in Verbindung, in Kontakt. Das fühlt sich so unsagbar gut an!!! Und wie bereits geschrieben, auch so gab es schon so viele Zeichen, die für den Neuzuwachs sprechen. Zuerst der Traum, und dann die Engelkarte.

Auch habe ich das Gefühl, dass der Blacky sich im Himmel freut, dass die Lucky ein neues „Geschwisterchen“ bekommt. Ja, natürlich, Blacky bleibt unvergessen. Die neue Katze ist kein Ersatz für ihn, sondern vielmehr ein neuer Teil unseres Lebens, ja, wenn man so will, ein neuer Lebensabschnitt.

Und auf Youtube habe ich soooo schöne, wundervolle Engelsmusik gefunden:

Kategorien
Engel Intuition und Spiritualität

Eine Engelkarte zum Wochenstart 19.10.2020

Heute war ich wiedermal gespannt, welche Botschaft die Engel für mich haben, und so habe ich aus dem Online Engel-Orakel wieder eine Karte gezogen.

Es kam die Karte „Kinder“, was ebenfalls, wie der Traum, von der Mutter, die mir ihr Kind überließ, stark für ein Zeichen dafür sprechen könnte, dass wir bald Familienzuwachs, in Form einer zweiten Katze bekommen.

Interessant, wie alles zusammen passt. Ende letzter Woche der Traum von/mit dem Kind, und jetzt auch noch die Engelkarte, die ebenfalls Kinder zum Inhalt hat. Spannend!!!

Ich wünsche allen einen guten Wochenstart. 🙂 👼🤗

Kategorien
Intuition und Spiritualität Naturverehrung

Meditative Zeit im Garten

So schön warm ist es heute wieder gewesen. Wir haben am Nachmittag etwas Zeit im Garten der Wohnanlage verbracht. Zuerst waren wir beim Baumfreund und danach setzten wir uns auf die Bank in der Wiese.

Ich hatte spontan den Impuls, Schuhe und Socken auszuziehen, um mich mit den Füßen ganz und gar mit Mutter Erde zu verbinden, eins zu werden. Mein Fuß, bzw. der operierte linke große Zeh ist zum Glück schon ganz gut abgeheilt, sodass ich im übrigen auch keine Schmerzen mehr habe. Da bin ich sehr froh darüber. Ging mir den ganzen Sommer eh ab, bloßfüßig durchs Gras zu gehen, weil ich ja ständig mit Pflasterverband am Zeh unterwegs war und der durfte nicht nass werden. Aber jetzt, an diesem, wohl letzten schönen und warmen Herbsttag, habe ich mir diese meditative Verbindung, zwischen Himmel und Erde einfach gegönnt. Durch meine imaginären Wurzeln kam Energie von Mutter Erde in mich, in meinen Körper, und gleichzeitig stellte ich mir vor, wie ich die wertvolle Sonnenenergie in mich aufnehme. Himmel und Erde in mir, in meinem Herzen verankert.

Eine meditative Stimmung breitete sich in mir aus, innere Ruhe, ankommen in mir selbst. Das war eine schöne Erfahrung. Mit Schuhen und Socken die Erdung vorstellen geht zwar auch, aber es ist längst nicht so eine intensive Erfahrung, wie mit bloßen Füßen auf der Erde, im Gras zu stehen.

Und auch jetzt noch fühle ich mich innerlich ruhiger, ausgeglichener.

Danke, Mama Erde! Ich liebe Dich und alle Lebewesen. ❤

Da kommt mir ein Lied in den Sinn, von Lisa Valentin, dass sie mit Kindern singt. Das Lied passt wie ich finde auch gut zur jetzigen Zeit des Erntedanks.

Kategorien
das Kind in mir Engel Impulse und Eingebungen Intuition und Spiritualität

Eine Engelkarte zum Tages- und Wochenstart

Ich habe aus einem Online Engelorakel eine Karte gezogen, ohne eine spezielle Frage, einfach nur offen, was da wohl kommt. …

Es zeigte sich die Karte Verspieltheit.

Das finde ich sehr passend. Zeigt dies mir doch auf, dass ich auf dem richtigen Weg bin, indem ich nicht nur die erwachsene Frau, die ich bin, lebe, sondern auch dem Kind in mir Raum gebe. Es ist gut so, wie es ist.

Gerade hatte ich das innere Bild und/oder die Vorstellung, wie ein Engel mit seinen Flügeln schlägt und mit den Flügelbewegungen ein Licht der Leichtigkeit in der Umgebung, in der Atmosphäre verteilt.

Dieser, ich nenne ihn mal Engel der Leichtigkeit, schickt mir die Eingebung, dass die Engel der Leichtigkeit auch mit den Elfen und Feen zusammen arbeiten. Im gleichen Moment habe ich das innere Bild, wie eine Fee aus ihrem Zauberstab Feenstaub auf die Flügel des Engels rieseln lässt, damit dieser den magischen Feenstaub wiederum in der Luft, in der Atmosphäre verteilt.

Ich danke für diese geistigen Bilder/Erlebnisse/Erfahrungen und möge etwas von dieser Leichtigkeit bei jedem, der dies liest, ankommen. ❤

In diesem Sinne wünsche ich allen einen schönen Tag. 🙂