Kategorien
Impulse und Eingebungen Intuition und Spiritualität Naturverehrung

Impulse/Gedanken zur Teemischung „never ending Love“

Ich hatte ja letzte Woche im Teegeschäft eine Teemischung „never ending Love“ anlässlich unseres Hochzeitstages geschenkt bekommen. Zu eben diesem Tee ist mir eine Eingebung gekommen, oder vielmehr etwas bewusst geworden. Diese Impulse/Gedanken möchte ich nun nachfolgend aufschreiben:

Die Kräuter und Früchte in der Teemischung „never ending Love“ sind ein Zeichen/Symbol für die unendliche Liebe der Natur zu uns Menschen. Ja, natürlich, ganz allgemein, auch unabhängig von dieser spezifischen Teemischung bekommen wir von der Natur so vieles wertvolles zur Verfügung gestellt, was uns nährt und/oder auch heilt/die Selbstheilungskräfte fördern/aktivieren kann, aber im Fall der oben genannten Teemischung wird für mich besonders deutlich, die unendliche Liebe der Natur/Mutter Erde zu uns Menschen. Und es ist mehr als gerechtfertigt, dass wir uns dazu bekennen, der Natur etwas zurück zu geben, durch Dankbarkeit, Respekt und Liebe zu allem, was lebt.

Kategorien
Allgemein

Âus den Erinnerungen, Gedicht Morgenlichtgebet

Morgenlichtgebet

Hell leuchtet mir
der neue Tag entgegen,
ich erbitte Schutz
göttlichen Segen,
für all die ich lieb‘
und die ich kenn,
auch wenn ich hier
keine Namen nenn‘.
Mutter Erde zeigst Dich
in Duft und Glanz,
die Natur erwacht
voll und ganz.
Dankbar bin ich
für all die Lebendigkeit
dankbar für
die segensreiche Fruchtbarkeit,
mögen alle Lebewesen gesegnet sein,
jetzt, für immer,
und alle Zeit.

25.05.2019

Kategorien
Allgemein

Aus den Erinnerungen, Gebet=Gedicht Schutz und Segen

Danke lieber Gott,

dass Du uns beschützt,

auf all unseren Wegen.

Schenkst uns stets Deinen Schutz

und Deinen Segen.

Egal bei welchem Wetter,

ob es regnet oder schneit,

Du und Deine Engel

Seid unser wichtigstes Geleit.

27.04.2016

Kategorien
Naturverehrung

Umarmt von Mutter Natur

Diese Zeilen kamen mir schon in der Früh in den Sinn, als mir die frische Morgenluft entgegenwehte, aber komme jetzt erst dazu, es zu veröffentlichen.

Umarmt von Mutter Natur

Nach langer Trockenheit die Natur aufatmend umarmt mein Sein mit frischer Regengespickter Morgenluft, lässt mich spüren, dass ich ein Teil des großen und ganzen bin. Dankbarkeit erfüllt mich und ich tue es der Natur um mich herum gleich und atme tief durch.

Kategorien
Impulse und Eingebungen Intuition und Spiritualität

Impuls, wenn die Sonne mal nicht scheint …

Spontane Eingebung ❤

Impuls, wenn die Sonne mal nicht scheint…

Wenn die Sonne mal nicht scheint,
sei nicht traurig.
Höre ganz bewusst
auf die Geräusche der Natur.
Sie werden Dir über Deine Ohren
Licht ins Herz
und in die Seele bringen.

30.03.2022

Kategorien
Intuition und Spiritualität Meditationsberichte und geistige Reisen

Geistige Reise an einen schönen Ort – das Kind und die Großmutter

Es folgt nach längerem wieder einmal ein Beitrag, bei dem es sinnvoll ist, den rationalen Verstand abzuschalten/zurücktreten zu lassen.

Geräuschkulisse zur geistigen Reise, über die ich nachfolgend berichte, ist folgendes Video:

Schon den ganzen Abend war meine Großmutter väterlicherseits in meinen Gedanken present, als wolle sie versuchen, mit mir in Kontakt zu kommen. Gut, dachte ich, vielleicht gelingt es, über eine geistige Reise, denn auch wenn der irdische Körper an die Materie gebunden ist, im Herzen sind wir verbunden und der Geist ist frei. So suchte ich ein passendes Video heraus und dann konnte es auch schon losgehen.

Um mich herum stellte ich mir eine Lichtsäule vor, in deren Mitte ich geistig stehe. Ich sprach in Gedanken die Worte: „Ich bin geschützt und treffe mich mit meiner Oma an einem schönen Ort.“ Ich ließ offen, an welchem Ort sie mich empfangen wollen würde. Kurz darauf öffnete sich die Lichtsäule und ich stand, passend zum obigen Video auf einer Wiese. Kinder hörte ich etwas weiter weg.

Sie selbst saß auf einer Bank und ich setzte mich neben sie. Es gab eine Umarmung. Sie legte den Arm um mich, und ich den meinen um sie. Natürlich spürt man das anders, als auf unserer materiellen Ebene, eben als Energie/Anwesenheit, als ganz sanfte Berührung und Wärme. Ich kann es nicht beschreiben. Schließlich nahm sie meine Hand und ging mit mir über eine kleine Brücke. Da war/ist ein Spielplatz. Sie führte mich zu einer Schaukel und ich setzte mich darauf. Da merkte ich, wie das Kind in mir wach wurde und seinen Spass hatte. Es war so schön, diese Leichtigkeit. Ich jubelte innerlich.

Irgendwann kam dann ein anderes, fremdes Kind und fragte mich, ob es nun auf die Schaukel dürfe. So stieg ich ab und rief nach meiner Oma. Sie kam und führte mich wieder über die kleine Brücke zu meinem Ausgangspunkt. Zur Verabschiedung gab es erneut eine Umarmung. Dann visualisierte ich wieder die Lichtsäule, stellte mich in die Mitte davon und sagte in Gedanken: „Ich bin beschützt und komme wieder nach Hause, an im Hier und Jetzt.“.

Tja und nun wollte ich alles schnellstmöglich aufschreiben. Ich veröffentliche es, auch um andere zu ermutigen. Denn es ist so viel mehr möglich, als das wir uns rational denken und vorstellen können. 🙂

In diesem Sinne, gute Nacht und einen guten Start in den Mittwoch.😴🌈🧝🏻‍♀️👼

Kategorien
Allgemein

Wochenendeinkäufe oder von weißem Salbei und Rosenöl

Heute waren wir den Wochenendeinkauf erledigen, haben uns mit dem Taxi zum Einkaufszentrum bringen lassen, waren dann dort in mehreren Geschäften, unter anderem Bei Tedi, in einem Esoterikladen, im Reformhaus, im Supermarkt und in einem Drogeriemarkt.

Im Esoterikladen hat uns die nette Verkäuferin empfohlen, die Wohnung mit weißem Salbei auszuräuchern, zur energetischen Raumreinigung, um alle negativen Energien/Emotionen zu entfernen/die Raumatmosphäre zu klären und zu verbessern. Bei den ätherischen Ölen habe ich etwas geschnuppert und ein Rosenöl mitgenommen. Philipp hat zusätzlich zu dem weißen Salbei noch einen schwarzen Turmalin Anhänger mitgenommen, und ich einen Citrin.

Im Tedi hab ich Wolle bekommen und noch andere Dinge. Auch Holzknöpfe mit Smilies drauf. Da kann ich z.B bei Figuren dort wo das Gesicht am Kopf sein sollte, so einen Smilie-Knopf annähen. :-)Jetzt, wo sich alles wieder etwas beruhigt, möchte ich eh wieder mehr basteln, zum Beispiel weitere Häschen.

Im Supermarkt haben wir diverse Lebensmittel, auch Obst gekauft. möchte gerne einen Obstsalat machen. Im Drogeriemarkt dann Katzenstreu, Blasenpflaster und leere Fläschchen in Reisegrößen, für ein bestimmtes Vorhaben. Im Reformhaus habe ich noch Jojobaöl gekauft.

Dann ließen wir uns und unsere Einkäufe wieder mit dem Taxi heimbringen. Ich möchte nicht, dass sich Philipp überanstrengt, darum haben wir für hin und retour ein Taxi genommen. Ansonsten der Einkauf in den verschiedenen Geschäften war recht stressfrei und ohne Hektik.

Nachdem wir zu Hause alles ausgeräumt hatten, ging ich mit einem der Fläschchen, dem Rosenöl und dem Jojobaöl ins Bad. Ein Trichter durfte auch nicht fehlen. Mit dem Trichter war es ein Leichtes, das Rosenöl und das Jojobaöl miteinander zu vermischen in dem Fläschchen, in welches etwa 100Ml reingehen. Das dann verschließen und kräftig schütteln. Fertig ist ein Rosen-Körperöl, was ich nach dem Baden ganz sparsam auf die Haut auftragen kann. Habe mir so etwas gewünscht, da ich ein Rosenbad von Tetesept habe, aber eine Lotion für danach hat mir noch gefehlt mit Rose. Also hab ich mir kurzerhand einfach selber eins gemacht. 🙂 Selbst ist die Frau. 😉 Möchte mich heute Abend eh baden und danach will ich es ausprobieren. Von Jojobaöl weiß ich, dass es die Haut sehr gut pflegt. Ich denke, da kann man nicht viel falsch machen.

Nun lassen wir den Samstag gemütlich ausklingen. Philipp wird dann etwas später etwas mit dem Salbei räuchern, damit dann durch die Räume unserer Wohnung gehen. Dann alle Fenster/Balkontüre aufreißen, und alles Schlechte, was nicht dienlich ist und nicht im Licht der Liebe schwingt, darf, nein, muss gehen! Vielleicht geht es mir danach auch besser und kann aufgetankte Energie wieder besser beibehalten, ohne das ständig was „ausläuft“, und ich mich ausgelaugt fühle.

Wünsche allen einen schönen Abend. 🙂

Kategorien
Blacky, Gedenken und Erinnerung an einen besonderen Kater Intuition und Spiritualität Katzen

Er weilt noch immer unter uns❤️🐈‍⬛

Gestern am Abend sah der Merlin auf einmal ruckartig zum Bild, welches bei/über der Blacky-Ecke hängt, wo der Blacky und ich drauf sind. Ansonsten war der Merlin aber ganz ruhig. Philipp fragte, an Merlin gewandt: „Ist etwa der Blacky da?“ Und Merlin hat mit beiden Augen gezwinkert, als wolle er „ja“ sagen. Und auch wenn Merlin am Balkon ist, plaudert er, als würde er sich mit jemandem/etwas, für uns unsichtbaren Unterhalten/plaudern. Und auch ich spüre immer wieder so die Anwesenheit/Energie, als würde der Blacky uns immer wieder besuchen.

Ja klar könnte man sagen das mit Merlin, und dem ruckartigen Hochschauen, und dem Zwinkern als Antwort auf Philipp seine Frage ist einfach alles unbedeutender Zufall, aber wir denken schon, dass es einen tieferen Sinn hat. Der physische Körper stirbt irgendwann, aber der Geist, die Seele lebt weiter.🌈🐈‍⬛❤️👼

Kategorien
Blacky, Gedenken und Erinnerung an einen besonderen Kater Impulse und Eingebungen Intuition und Spiritualität

Ein lichtvoller Impuls🌈👼🐈

In unserer Blacky-Ecke sind die elektrischen Grablichter kaputt, bzw. die Batterien sind leer. Als ich mich so gedanklich fragte, ob der Blacky weiß, dass wir ihn trotzdem noch lieben und an ihn denken, auch wenn diese Lichter mal nicht brennen, war plötzlich als Impuls/Geistesblitz folgendes in meinem Kopf:

„Selbst, wenn die Grablichter nicht brennen, weiß ich doch, dass in Euren Herzen immer ein Licht der Liebe für mich brennt. Ich brauche die physischen Grablichter nicht unbedingt, um zu wissen, dass ich für Euch unvergessen bin.“ ❤ ❤ ❤

Kategorien
Allgemein

Fürs Traumtagebuch – Apfel, Ei und Elfe

Gegen Morgen war im Halbschlaf plötzlich der außergewöhnliche Name „Fidiya“ in meinem Bewusstsein. Ich weiß nicht einmal, ob es den Namen wirklich gibt? – jedenfalls, kurz darauf sah/spürte ich das innere Bild von einem Apfel. In dessen inneren befand sich ein Ei. Und in dem Ei saß ein kleines Wesen, ich vermute mal, eine Elfe.

Ich habe keine Ahnung, was mir das sagen will, zuerst der Name, dann dieses innere Bild. Bin mir aber sicher, es kann/wird nichts negatives bedeuten, im Gegenteil. Der Apfel ist eine gesunde Frucht, das Ei ist ein Symbol der Fruchtbarkeit, und Elfen sind Naturgeister, welche die Natur beschützen und unterstützen. Trotzdem, sehr interessant, und auch magisch/mystisch.