Kategorien
Allgemein

Aktivitäten gestern und heute

Gestern:

Am Nachmittag in der Stadt gewesen, haben Katzenfutter besorgt und der Philipp sein Lieblings-eau de toilette/Parfum. Ich habe mir im Elektrofachhandel kabellose Ohrhörer, also Bluetoothfähige Ohrhörer gekauft. Wollte schon immer welche ohne Kabel haben und nun hab ich mir erstmal welche geholt, die nicht so teuer waren/sind. Über Nacht hab ich sie in der Lade/Aufbewahrungsbox an den Strom angesteckt gehabt. Ach ja und dann hab ich gestern noch das Video vom Sonntag auf Youtube hochgeladen.

Heute:

Aufgeräumt, gebastelt, zu Mittag ein Erfolgserlebnis gehabt, es ist mir gelungen, die Bluetooth-Ohrhörer mit dem iPhone zu koppeln. *jubel* 😉 Die Ernüchterung war dann aber, dass eines der Ohrhörer binnen kürzester Zeit, glaub nach einer halben Stunde, schon wieder leer war. Also nochmal beide in die Ladebox und an den Strom angesteckt, diesmal aber umgetauscht, vielleicht waren die Dinger verkehrt drin, also z.B das linke dort, wo das rechte eigentlich reinkommt oder was weiß ich. Hat mich jedenfalls ziemlich genervt, dass es dann doch nicht mehr funktioniert hat. Am Nachmittag hat es zu regnen begonnen und seitdem überkam mich eine Schwere und Müdigkeit. Philipp war heute alleine ein paar Sachen einkaufen.

Es gibt noch eine Neuigkeit, aber darüber in einem Extra-Eintrag mehr. Habe nämlich in den letzten Tagen an etwas Neuem gearbeitet. Etwas zum Hören, … so viel verrate ich schon jetzt. Der Eintrag dazu kommt etwas später, im Laufe des Abends.

Kategorien
Allgemein

Verspäteter Nachtrag – Video vom Sonntag

Jetzt ist mir aufgefallen, dass ich komplett vergessen hatte, das Video vom Sonntag auf Youtube hochzuladen. Heute habe ich das nachgeholt. Am Sonntag war es so, dass das Internet so lahm war. Auf Facebook konnten wir es gerade noch hochladen, aber dann hatte ich keinen Bock mehr. Schließlich habe ich darauf vergessen und bin heute erst wieder draufgekommen,, dass es noch nicht auf Youtube ist, bzw. war.

Äh ja, worum gehts denn jetzt überhaupt? Ganz einfach: Philipp hat mich am Sonntag gefilmt, wie ich mit dem Blindenstock den naturbelassenen Weg entlang gegangen bin.

Ihr dürft das Video gerne teilen/weiterverbreiten. 😉

So, somit ist dies auch verewigt. 😉

Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Jahrbuch 2021 positive Momente Seite 153

Kurz nochmal Technikkram, im positiven Sinne. 😉 Ich bin froh, dass ich mich bei technischen Dingen gut auskenne. Am Nachmittag hat plötzlich meine Uhr, die Smartwatch gesponnen, gab zwar Vibrationen von sich, aber keinen Ton. Nicht einmal die, für mich so wichtige Bedienungshilfe, der Screenreader VoiceOver hat funktioniert. Vom Smartphone her weiß ich, dass das drücken der beiden Tasten (Homebutton und Ein/Ausschaltknopf) gleichzeitig einen Neustart/Reset auslöst, wenn man die beiden Tasten gedrückt hält. Also habe ich das bei der Uhr auch gemacht und siehe da, es hat geklappt. Seit dem Neustart funktioniert die Uhr wieder, als wäre nix gewesen.

Auf dem Weg zum Einkaufen hat es leicht getröpfelt. Diesen leichten und sanften Juniregen empfand ich als sehr angenehm und wohltuend.

Ich bin dankbar dafür, dass wir heute zu Abend geräucherte Lachsforellenfilets gegessen haben, total lecker!!! Als Nachtisch wartet die Wassermelone im Kühlschrank auf den Verzehr, die gab‘s schon geschnitten, in Scheiben.

Ich freue mich über die Mitteilung von der Steps App, dass ich mein Ziel von 5000 Schritten insgesamt bereits 230 mal erreicht habe.

Heute sind es 7281 Schritte.

Vorfreude auf den morgigen Feiertag, wo wir das schöne Wetter ausnützen, und einen Ausflug in die Natur, zum See unternehmen werden.

Kategorien
Allgemein

Musikerkennung

Heute wusste ich zum Beispiel nicht, wer nachfolgendes Lied singt, welches kurz vor 11 im Radio gespielt worden ist. Also habe ich die Musikerkennung über den Sprachassistenten am iPhone ausprobiert, Homebutton gedrückt halten, auf das Tonsignal warten, fragen: „Wer singt das?“, dann sagt die Stimme von Siri: „Moment, ich höre zu“, dann bin ich möglichst nah an das Radiogerät rangegangen, und nach wenigen Augenblicken kam schon die Antwort: „Ich denke, das ist Bridge over troubled Water von Simon and Garfunkel“, und so war es dann auch. Super! Ein total schönes Lied, gleich auf Youtube rausgesucht.

Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Jahrbuch 2021 positive Momente Seite 152

Ich freue mich für den Philipp, dass er heute ein weiteres Erfolgserlebnis mit dem Smartphone, mit meinem alten iPhone hatte.

Er wollte mich anrufen, das klappte zuerst irgendwie nicht, schließlich aktivierte er den Sprachassistenten (Siri), sagte ins Telefon „rufe Jacqueline an“, und über die Sprachsteuerung, bzw. über den Sprachassistenten hat es dann schließlich geklappt.

Die Bedienung des Sprachassistenten hat er gewissermaßen von mir gelernt/übernommen, da ich ihn auch gerne am iPhone nutze. Es geht einfach schneller, als das Durchblättern des Telefonbuches. Ja, man könnte auch auf die Anrufliste zurückgreifen, zuletzt gewählte Nummer usw. etc. Aber wie sagt man so schön? – „Viele Wege führen nach Rom“, oder so ähnlich, mit dem Smartphone hat man einfach viele verschiedene Möglichkeiten.

Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Jahrbuch 2021 positive Momente Seite 148

Heute freue ich mich darüber, dass es heute vom Wetter her doch wieder schön war, mit 20 Grad.

Für den Philipp freue ich mich, dass er heute ein neues Hemd für seinen Anzug bekommen hat. Das alte war schon zu klein.

Außerdem erfreulich, dass er technisch so gute Fortschritte macht. Da sein altes Nokia-Handy den Geist aufgegeben hat, habe ich dem Philipp ein älteres iPhone von mir überlassen, voll funktionsfähig, aber es lag bis vor kurzem eben nur noch herum, weil ich zwischenzeitlich ein etwas neueres Modell, mit mehr Speicherkapazität besitze. Ja, und mit diesem alten iPhone von mir kommt er mittlerweile sehr gut zurecht, hat totale Freude damit, was mich eben wiederum freut.

Vorfreude: Morgen ein Festtag, der 8. Hochzeitstag + der 18. Jahrestag. 🙂

Kategorien
Allgemein

Schmuckgeschenke und Technikkram

Hier könnt Ihr schon mal sehen, wie reich ich zu Weihnachten beschenkt worden bin.

Den Pullover habe ich von Karin, Ronalds Frau, geschenkt bekommen, und die Ohrringe und den Armreifen vom Onkel Ronald.

Der Philipp hat unter anderem eine Smart Watch, also so eine Art Sportuhr geschenkt bekommen, leider bisher aber nicht geschafft, wenigstens Uhrzeit und Datum einzustellen. Diese Smartwatches sind wohl ein eigenes Kapitel für sich, schon ein eigener Computer, nicht so einfach zu handhaben, wie eine gewöhnliche Uhr.

Mediamarkt etc. hat wegen Lockdown auch zu, da kann man sich auch keine technische Hilfe/Unterstützung holen. Also, falls wer weiß, wie man so ein Ding einstellt, freuen wir uns sehr über Hinweise. Eine App fürs Tablet hat er zu dieser Uhr schon gefunden aber trotzdem, es will nicht klappen. 😦

Das Wort „Technikkram“ ist übrigens nicht abwertend gemeint, sondern soll lediglich ausdrücken, dass es in diesem Beitrag nicht nur um mich, um mein beschenkt werden geht, sondern eben auch um Philipp sein Technik-Geschenk. Er freut sich ja eigentlich darüber, dass er diese Uhr bekommen hat, nur kann er im Moment (noch) nicht viel damit anfangen. Die Bedienungsanleitung ist auch so klein geschrieben, schwierig zu lesen.