Kategorien
Allgemein

Die Nacht sie hat viele Gesichter

In so mancher Nacht,
legt sich ein Mantel der Traurigkeit
über mein Sein.
Unergründlich, und doch klar vorhanden.
Die Nacht,
sie hat viele Gesichter.
Im außen zwar dunkel,
doch im inneren geht ein Licht an,
ein Licht, welches kreative Prozesse
in Gang setzt.
Dann aber so wie heute,
ganz und gar dunkel,
sowohl draußen,
als auch in mir drinnen.
Die nächtliche Stille,
sie hat etwas bedrückendes.
Zum Glück ist es Frühling,
da dauern die Nächte nicht so lange,
und bald erscheint die Sonne,
gefühlt als „Lebensretterin“
wieder am Horizont.
Sie und die singenden Vögel
vertreiben die bösen Gespenster der Nacht,
die Dir ihr schweres Gewand
aus negativen Gefühlen
aufdrängen und anziehen wollen.