Kategorien
Allgemein

Die Natur als Spiegel der Welt

Heute ist es wieder sehr windig. Da dachte ich mir so, die Natur spiegelt die stürmischen Zeiten in unserer Außenwelt wieder. Und die Sonne, die am Nachmittag durchblitzte, hat wiederum eine schöne Symbolik, nämlich, dass man auch in stürmischen Zeiten niemals die Hoffnung verlieren sollte, auch wenn es noch so schwer ist. Ja, die Geschehnisse machen traurig, jedoch die Sonne hatte heute etwas tröstendes, finde ich, auch, wenn alles gute und positive sich im Moment „nur“ wie ein Tropfen auf dem heißen Stein anfühlt.

Kategorien
Allgemein

Bedrückend

Ich finde es sehr traurig und bedrückend, wie sich die Situation so krass zugespitzt hat, in der Ukraine. Die, die am meisten zu leiden haben, sind die Kinder, die Zukunft dieser Welt.

Im Orf laufen oder liefen schon den ganzen Tag Sondersendungen, aber ehrlich gesagt, ich zieh mir die nicht rein, was nicht heißt, dass mich dieses alles total kalt lässt, im Gegenteil. Es ist mehr ein Selbstschutz, weil mir solche Dinge immer unglaublich nah gehen, sodass ich beinahe selber heulen muss, als würde ich unbewusst all diesen Weltschmerz fühlen. Klingt vielleicht verrückt, ich weiß, aber ich bin halt sensibel. Das wichtigste und aktuellste hört man ohnehin auch in den Kurznachrichten, welche stündlich im Radio gebracht werden. Diese kurzen Nachrichtenüberblicke sind meiner Meinung nach ausreichend.

Das war‘s von mir zu diesem traurigen Thema. 😦 In mir, in meinem Herzen leuchtet auf jeden Fall ein kleines Licht der Hoffnung auf Frieden in dieser Welt. Ich denke, viele Menschen haben in sich so ein Licht der Hoffnung und des Friedens. Wäre schön, wenn man all diese kleinen Herzenslichter zu etwas großem vereinen, und über die ganze Welt bringen könnte. Ich möchte, dass sich dieses Lichtermeer des Friedens zu einem großen Feuer entwickelt, welches die kalten Herzen aller machthungrigen Politiker zum schmelzen bringt.