Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Jahrbuch 2021 positive Momente Seite 135

Ich finde es gut, dass die Sache mit den Wasserrohren doch noch gut ausgegangen ist.

Freue mich darüber, dass wir heute doch einiges, trotz allem unterwegs waren, fast 9000 Schritte kamen heute zusammen.

Ich freue mich, dass wir heute frische Erdbeeren bekommen haben.

Für heute sind wir fertig, vollkommen erschöpft, aber eben auch erleichtert.

Kategorien
Allgemein

Installateur am Wochenende oder Glück im Unglück

Puh, erstmal sammeln, runterkommen. …

Waren einkaufen. Natürlich bei dem einen Geschäft das Katzenstreu, was wir immer nehmen, vergriffen, also ausverkauft gewesen, also weiter, zum nächsten Geschäft.

Als wir gerade auf dem Weg dorthin waren, rief die Schwiegermutter den Philipp an. Nachbarn unter uns hätten ihr gemeldet, dass von oben, also von unserer Wohnung Wasser zu denen runter rinnt, der Installateur-Notdienst ist schon verständigt. Die Schwiegermutter hat am Telefon alles ziemlich dramatisiert, so das wir am Ende schon so richtig panisch waren, was uns da wohl zu Hause erwartet. Also ab zum Einkaufen, und nichts wie ins Taxi und nach Hause.

Vor dem Haus erwartete uns schon der Installateur. Der war total nett, hat uns sogar die Einkäufe raufgetragen, der Einkaufstrolley war ja doch ganz schön schwer.

In der Wohnung gleich ins Badezimmer, und zum Glück, alles nicht so schlimm, kein Rohrbruch, sondern diese Schrauben, die Muttern waren locker, dort beim Boiler. Ich kann es nicht so genau in Worte fassen, jedenfalls hatten wir Glück im Unglück. Die Schrauben mussten nur wieder richtig festgezogen werden.

Der Philipp ist dann runter ins Erdgeschoß, wollte mit den Nachbarn reden, auch sehen, wo die nasse Stelle ist, die waren aber nicht (mehr) zu Hause, nur der Installateur war noch unten und hat dem Philipp ein Foto gezeigt, ein nasser Fleck auf der Wand.

Montag oder Dienstag kommt dann noch eine Sanierungsfirma, die den Schaden ausmessen wird, und es werden wahrscheinlich Trocknungsgeräte aufgestellt.

Wir selbst brauchen da nichts bezahlen oder machen, das ist eine versicherungstechnische Angelegenheit.

So viel Aufregung, und das am Wochenende. 😦

Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Jahrbuch 2021 positive Momente Seite 133

Spazieren gewesen am Nachmittag. Die Sonne kam raus. Auf dem Heimweg fand Philipp wieder einmal eine Feder.

Beim Lieblingsbaum angekommen, war da eine Hummel, die dem Baum auch gerade einen Besuch abstattete. Die Hummel, eine positive Botschafterin, denn die Hummeln wachsen jeden Tag über sich hinaus.

Ich fühle mich heute wieder einmal so beschenkt, von der Natur. ❤

Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Jahrbuch 2021 positive Momente Seite 132

Die gestrige Seite im positive-Momente-Jahrbuch ist gewissermaßen leer geblieben. Mir fiel nichts großartiges ein. Dann ging gestern Abend auch die Zeit so schnell rum.

Heute freue ich mich darüber, dass Philipp für ende Mai eine Fast-Woche Urlaub hat. Fast deswegen, weil am 24. Mai ja Pfingstmontag, und somit sowieso frei ist. Am Freitag, übermorgen muss er aber arbeiten, also kein Fenstertag. Macht nichts, dafür haben wir ende Mai eine Woche für uns.

Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Jahrbuch 2021 positive Momente Seite 129

Ich finde es schön, dass wir heute einen Spaziergang gemacht haben.

Ich freue mich darüber, dass die Franzi der Lucky gegenüber so respektvoll ist. Die Lucky war draußen am Balkon und die Franzi wollte grad raus, als die Lucky hereinkam. Die Franzi hat gewartet, bis die Lucky im Zimmer war, und erst dann ist sie rausgegangen. Man spürt es, die beiden haben sich gern, und das ist schön.

Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Jahrbuch 2021 positive Momente Seite 128

Heute ist mir so richtig warm ums Herz geworden, als Philipp am Nachmittag mal zu mir sagte: „Ich liebe Dich, wie am ersten Tag!“ Ach, so süß, zum dahinschmelzen! Und natürlich kann ich diese Empfindung von Liebe nur bestätigen, mir geht es bei ihm genauso. ❤

Heute war so ein herrlicher Tag, ich freue mich darüber, dass ich die frischgewaschnen Haare etwas an der Sonne am Balkon trocknen konnte.

Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Jahrbuch 2021 positive Momente Seite 127

Yeah!!! Der Herd funktioniert wieder!!! Der Elektriker hat alles repariert. Und Geld gespart haben wir obendrein, weil wir den neuen Herd nun doch nicht benötigen, der Kauf wurde storniert. Danke Euch allen, fürs Daumendrücken.🤗 Thema Herd ist nun also erledigt, zum Glück!

Gegen Abend waren wir noch kurz beim Supermarkt, sind durch den Regen spaziert, mit Regenschirm und Kapuze. Ich habe mich sogar gefreut über den Regen, für die Natur. Zuhause angekommen, kam dann doch noch die Sonne raus.

Ich wünsche allen einen schönen Abend. Kommt gut ins Wochenende. 🙂

Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Jahrbuch 2021 positive Momente Seite 126

Ein paar Mini-Dinge waren doch gut heute. Nein, diesen Gefallen tu ich meinem inneren Pessimisten nicht, dass ich diese kleinen Lichtblicke einfach ignoriere, ich schreibe sie trotzdem auf. 😉

Habe mich gefreut, über den Gruß einer jungen Dame, als wir vom einkaufen nach Hause gegangen sind. Philipp hat bemerkt, dass sie uns auch angelächelt hat. 🙂

Die letzten Sonnenstrahlen waren wärmender Balsam für die Seele. Habe mich nach dem Heimkommen kurz auf den Balkon gesetzt.

Beim Abendessen um halb 8 hat ein Vogel so schön vor dem Küchenfenster gezwitschert, so als wollte er etwas schönes erzählen, oder Mut machen. 😉 Ja, jetzt wo es schon wieder länger hell ist, fangen die Vögel ganz früh an zu zwitschern, und hören erst spät, nach 20 Uhr auf.

Kategorien
Allgemein

Das wird heute nix mehr – Küche bleibt weiter kalt :-(

Ein Nachtrag zum vorigen Eintrag:

Elektriker kommt erst morgen Nachmittag, zwischen 15 und 16 Uhr. Also, unsere Küche bleibt leider weiterhin kalt.

Was mich aber noch mehr ärgert, die verschwendete Zeit. Er, Philipp, nimmt sich extra für den heutigen Nachmittag frei, und dann wieder nur Scheiße! Nur weil die Vollidioten vor fast 5 Jahren, wie es scheint, 0, ausgeschrieben NULL Ahnung davon haben, wie man einen Herd richtig anschließt! Philipp meinte eh, eigentlich sollte das Möbelhaus dafür Fachleute haben, worauf ich entgegnete, ja, dachte ich auch. Und jetzt haben wir den Salat.

Leider hat er recht, der Pessimist in mir, wenn er sagt: „Alles, das Leben ist Zeit- und Nervenverschwendung!“ Ich tue es nicht gerne, aber diesmal muss ich ihm leider recht geben. Da kann man noch so viel positive Einstellung haben, man kommt damit nicht weit!

*grins* vielleicht werd ich im nächsten Leben selbst Elektriker, dann kann ich den ganzen Scheiß selber machen, und brauch keine Dummi-Möchtegern-Elektriker, die nur rumpfuschen! 😉

Abschließend möchte ich mich für die benutzten Kraftausdrücke/Schimpfwörter entschuldigen. Aber das Ganze ist so unnötig! Hätten die das damals gut angeschlossen, würde er jetzt vielleicht noch funktionieren, und wir würden uns Zeit/Nerven sparen, bzw. könnten die zeit besser, für schöne/positive Dinge nutzen.

Kategorien
Allgemein

Pfusch, Pfusch, Pfusch!!!

Also, das ist doch ein Ding!!! Zuerst hatten wir uns gefreut, super, sie kommen mit neuem Herd usw. Dann wurde seitens der Monteure, die den neuen Herd einbauen, und den alten mitnehmen wollten, festgestellt, 1. dass der Herd schlampig angeschlossen worden war, und 2. das auf der Stromleitung vom Herd überhaupt kein Strom mehr geflossen ist.

Ein Pfusch, der seitens der Monteure von vor fast 5 Jahren, beim Küchenaufbau und Herdanschluss gemacht wurde, fliegt also erst jetzt auf. Nie wieder bestellen wir etwas bei diesem Möbelhaus, wenn die schon nicht mal fachgerecht einen Herd anschließen können.

Trotzdem blieb die Frage offen, wieso der Herd von einem Moment auf den anderen letzte Woche nicht mehr funktioniert. Vermutet wird ein Kurzschluss. Also da kann man echt froh sein, dass nicht mehr passiert ist. Weil ein Kurzschluss ist ja auch nicht ohne.

Jetzt ist Philipp gerade dabei, zu organisieren, ob heute noch auf die Schnelle ein Elektriker kommen kann. Wir sind so sauer!!! An die Sicherungen haben wir zwar gedacht, aber da ist ja nichts, aber das an der Leitung offenbar direkt ein Kurzschluss war, darauf wären wir nie gekommen.

Ende vom Lied: Jetzt ist der neue Herd erstmal wieder mitgenommen worden. Denn ohne Strom in der Leitung bringt es nichts, wenn sie den neuen Herd anschließen. Jetzt kann man nur hoffen, dass 1. heute noch kurzfristig ein Elektriker kommen kann, und zweitens, dass der „alte“ Herd, sobald er wieder Strom hat dann doch wieder funktioniert. Der Kauf wurde erstmal storniert und wir bekommen das Geld zurück.

Wer hätte das gedacht, dass das mit dem Herd so eine never ending Story wird? 😦