Kategorien
Allgemein

Bericht vom Sonntag und Hiobsbotschaften

Nach einem gemütlichen Start in den Sonntag waren wir Mittags spazieren. Um 15 Uhr ca. ist Philipp dann weg, er wollte nochmal ins Stadion, sich das Fußballspiel zwischen Austria Klagenfurt und Austria Wien anschauen. Ich wollte diesmal nicht mit, habe aber gesagt, wenn er gern möchte, kann er ja, sofern es ihm nichts ausmacht, alleine zu gehen.

Ich hatte einstweilen kurz Besuch von jener Bekannten, der ich vor 1-2 Wochen nachträglich einen Wohllie-Wesen Osterhasen geschenkt hatte. Sie brachte mir Wolle mit und ein paar Karabiner, für Anhänger. Darüber habe ich mich sehr gefreut.

Nach 19 Uhr war Philipp dann wieder zu Hause. Während des Abendessens erreichte uns, bzw. den Philipp ein Anruf von seinem Cousin, mit schlechten Nachrichten: Er, der Cousin, liegt mit einer Lungenentzündung im Krankenhaus. 😦 Von seiner Schwiegermutter, die Philipp und ich natürlich auch kennen, erzählte er, dass sie ihre Corona-Infektion nicht so gut verkraftet hat, ein Lungenflügel ist ihr abgestorben. Philipp‘s Cousin, dessen Frau und ihre Mutter (Schwiegermutter vom Cousin), die hatten ja alle Covid. Ja, keine guten Nachrichten. Aber wir hoffen das Beste. Zum Glück ist die Medizin heutzutage schon sehr fortgeschritten und eine Lungenentzündung kann gut behandelt werden, im Gegensatz zu früher, wo die Leute oft an einer Lungenentzündung gestorben sind.

Tja, so legt sich ein Schatten über das eigentlich schön verbrachte Wochenende.

Kategorien
Allgemein

Wochenendeinkäufe oder von weißem Salbei und Rosenöl

Heute waren wir den Wochenendeinkauf erledigen, haben uns mit dem Taxi zum Einkaufszentrum bringen lassen, waren dann dort in mehreren Geschäften, unter anderem Bei Tedi, in einem Esoterikladen, im Reformhaus, im Supermarkt und in einem Drogeriemarkt.

Im Esoterikladen hat uns die nette Verkäuferin empfohlen, die Wohnung mit weißem Salbei auszuräuchern, zur energetischen Raumreinigung, um alle negativen Energien/Emotionen zu entfernen/die Raumatmosphäre zu klären und zu verbessern. Bei den ätherischen Ölen habe ich etwas geschnuppert und ein Rosenöl mitgenommen. Philipp hat zusätzlich zu dem weißen Salbei noch einen schwarzen Turmalin Anhänger mitgenommen, und ich einen Citrin.

Im Tedi hab ich Wolle bekommen und noch andere Dinge. Auch Holzknöpfe mit Smilies drauf. Da kann ich z.B bei Figuren dort wo das Gesicht am Kopf sein sollte, so einen Smilie-Knopf annähen. :-)Jetzt, wo sich alles wieder etwas beruhigt, möchte ich eh wieder mehr basteln, zum Beispiel weitere Häschen.

Im Supermarkt haben wir diverse Lebensmittel, auch Obst gekauft. möchte gerne einen Obstsalat machen. Im Drogeriemarkt dann Katzenstreu, Blasenpflaster und leere Fläschchen in Reisegrößen, für ein bestimmtes Vorhaben. Im Reformhaus habe ich noch Jojobaöl gekauft.

Dann ließen wir uns und unsere Einkäufe wieder mit dem Taxi heimbringen. Ich möchte nicht, dass sich Philipp überanstrengt, darum haben wir für hin und retour ein Taxi genommen. Ansonsten der Einkauf in den verschiedenen Geschäften war recht stressfrei und ohne Hektik.

Nachdem wir zu Hause alles ausgeräumt hatten, ging ich mit einem der Fläschchen, dem Rosenöl und dem Jojobaöl ins Bad. Ein Trichter durfte auch nicht fehlen. Mit dem Trichter war es ein Leichtes, das Rosenöl und das Jojobaöl miteinander zu vermischen in dem Fläschchen, in welches etwa 100Ml reingehen. Das dann verschließen und kräftig schütteln. Fertig ist ein Rosen-Körperöl, was ich nach dem Baden ganz sparsam auf die Haut auftragen kann. Habe mir so etwas gewünscht, da ich ein Rosenbad von Tetesept habe, aber eine Lotion für danach hat mir noch gefehlt mit Rose. Also hab ich mir kurzerhand einfach selber eins gemacht. 🙂 Selbst ist die Frau. 😉 Möchte mich heute Abend eh baden und danach will ich es ausprobieren. Von Jojobaöl weiß ich, dass es die Haut sehr gut pflegt. Ich denke, da kann man nicht viel falsch machen.

Nun lassen wir den Samstag gemütlich ausklingen. Philipp wird dann etwas später etwas mit dem Salbei räuchern, damit dann durch die Räume unserer Wohnung gehen. Dann alle Fenster/Balkontüre aufreißen, und alles Schlechte, was nicht dienlich ist und nicht im Licht der Liebe schwingt, darf, nein, muss gehen! Vielleicht geht es mir danach auch besser und kann aufgetankte Energie wieder besser beibehalten, ohne das ständig was „ausläuft“, und ich mich ausgelaugt fühle.

Wünsche allen einen schönen Abend. 🙂

Kategorien
Allgemein

Resümee zum Sonntag 13.03.2022

Der Sonntag verlief so wie geplant. Erstmal gemütlich und dann am Nachmittag mit einem Spaziergang, den üblichen Weg. Diesmal ließ ich am Smartphone den Recorder laufen, habe mir zu den einzelnen Punkten auf diesem Weg Notizen gemacht, die ich dann morgen aus den Aufnahmen (hin und retour) herausschreiben werde, die Details, auf die es ankommt. Obwohl wir diesen Weg schon seit längerem gehen und üben, es gibt noch immer ein paar Schwachstellen, Details, die ich immer wieder vergesse, wo ich dann froh bin, dass Philipp mit ist. Und dennoch, ich mache Fortschritte. Früher habe ich für den Hinweg 1 Stunde gebraucht und für den Rückweg auch wieder 1 Stunde. Heißt also, wir waren 2 Stunden mindestens unterwegs. Letzte Woche brauchte ich hin und retour jeweils eine Dreiviertelstunde. Heute hin ca. 40 Minuten und retour auch 40 Minuten. Und wie gesagt heute habe ich mir endlich mal vom gesamten Weg hin und zurück die wichtigsten Details aufgenommen zum Aufschreiben. Vielleicht gehe ich dann mit diesem Spickzettel bald mal eine Runde alleine diesen Weg. Das wäre das große Ziel, ihn alleine zu können.

Ups jetzt hab ich weit ausgeholt. Es war jedenfalls ein guter Tag. Die Sonne schien und man merkt jetzt schon so richtig, wie das Leben erwacht. 🙂

Kategorien
Allgemein

Wochenendpläne

Am Samstag müssen wir zuerst noch in die Apotheke, etwas holen. Dann werden wir die Schmuck- und Mineralienmesse besuchen, welche morgen in Klagenfurt stattfindet. Ich freue mich schon sehr darauf. Einerseits hätte ich selbst gerne Steinperlen zum Fädeln, andererseits freue ich mich, in Steine und Mineralien hineinzuspüren. Jeder Stein hat so seine eigene Energie. Bin gespannt, was es dort alles geben wird.

Am Sonntag wird es so wie meistens sein, zuerst den Tag gemütlich beginnen und am Nachmittag einen Spaziergang, zu den Baumfreunden machen. 🧝🏻‍♀️😉

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende. 🙂

Kategorien
Allgemein

Nix los

Nix los war am Wochenende. Am Samstag waren wir nur das nötigste einkaufen, und wie man weiß, ist der Samstag von der Todesnachricht überschattet worden.

Der Sonntag war trüb und wie auch schon geschrieben, waren wir eher faul. Aber habe den Eintrag im Kondolenzbuch auf der Trauerseite nachgeholt.

Ja, obwohl das Wochenende ohne große Aktivitäten verlief, verging es wieder rasend schnell.