Über mich

Ich bin am 20. Juli 1982 geboren.

Meine Sehnerven sind unterentwickelt, daher bin ich von Geburt an blind und kann nur hell und dunkel (Tag und Nacht) unterscheiden.

Ich besuchte eine Blindenschule, das Bundes-Blindenerziehungsinstitut und lernte dort natürlich auch die Blindenschrift.

Sobald ich richtige Sätze auf der Blindenschrift-Schreibmaschine schreiben konnte, entstanden erste kleine Geschichten. Gedichte schrieb ich früher nur für Anlässe, wie z.B Weihnachten.

Mittlerweile schreibe ich alles in erster Linie am Computer, bzw. am iPad. Dank Screenreader ist es für Blinde möglich sogar ein iPad oder iPhone mit Touchscreen ohne sehende Hilfe zu bedienen, wobei ich fürs Schreiben immer eine Bluetooth-Tastatur verwende.

Ich bin verheiratet. Mein Mann Philipp hat ebenfalls eine Behinderung. Er hatte bereits als Baby einen Schlaganfall, dadurch hat er eine halbseitige Lähmung rechts. Er kann zwar ganz normal gehen, aber das meiste nur mit einer Hand machen, da die rechte Hand lahm ist und verursacht durch die Spastik oft verkrampft. Wir ergänzen uns im Alltag gut, weil das, was er nicht kann, schaffe ich meistens, und dort wo Sehvermögen von nöten ist, hilft er mir wieder. Für mich ist es bewundernswert, was er dennoch alles nur mit einer Hand schafft, welche Techniken er für den Alltag entwickelt hat. Wir sind ein gutes, eingespieltes Team, und darauf sind wir stolz!

Wir haben, mittlerweile wieder 2 Katzen. Nachdem unser Kater Blacky ende Juni 2020 eingeschläfert werden musste, war unsere Lucky einige Zeit alleine. Im Herbst haben wir dann unser Schildpatt Katzenmädchen Franzi dazu bekommen. Lucky und Franzi verstehen sich sehr gut und die Kleine hält die Ältere fit. 😉

Hobbys/Interessen:

schreiben (Gedichte, Geschichten, Tagebuch), Musik/Hörbücher hören, Tiere, Natur Esoterik/Übernatürliches, basteln/handwerken, spazierengehen und/oder Tandemrad fahren…

Soviel fürs Erste über mich/uns.